UPDATE CORONA VIRUS

Hier finden Sie unsere Informationen in Bezug auf Covid-19.
Wir bearbeiten zur Zeit alle Vorgänge der Dringlichkeit nach.
Sobald wir Handlungsbedarf für Ihre Reise entdecken, werden wir Sie sowohl automatisch als auch rechtzeitig kontaktieren.
Bitte bleiben Sie zuhause, bleiben Sie gesund und bleiben Sie gelassen :-)

 

Stand: 19.09.2020

Wir warten gespannt auf Einzelheiten die wir dann sowohl hier als auch auf auf Facebook veröffentlichen werden.

Laut einer Veröffentlichung vom Department of Homeland Security im Federal Register vom 14.09.2020, haben die USA vor, ab dem 15.09.2020 für eine kleine Anzahl von bestimmten Flughäfen Ihre Grenzen für den Schengener Raum zu öffnen. So steht es auf der Homepage drauf.

Fragen uns bitte nicht, wieso das noch nicht von den Massenmedien aufgegriffen wurde. Eventuell müssen noch ein paar Sachen endgüldig geklärt werden. Vielleicht steht das noch auf der Kippe. Der Text der Veröffentlichung ist aber eindeutig.

Abonnieren Sie bitte unsere Kanäle und bleiben Sie ständig auf dem Laufenden.

 

Stand: 27.08.2020:

 

 

Stand: 13.08.2020

 

 

Stand: 12.06.2020 / 10:30 Uhr

Wir müssten erstmal die Geschehnisse der letzten zwei Tagen beobachten, Sie ganz neutral analysieren und Sie hiermit entsprechend informieren.

Es ist tatsächlich so, dass unser Politiker aktuell eine pauschale Verlängerung der Reisewarnung für 160 Drittländer besprochen haben, die wiederum bei einzelne Länder zeitnah nochmals nachgeprüft wird.
Fakt ist, dass Reisewarnung und Reisestopp nicht gleichbedeutend ist. Ebenso ist Fakt, dass eine Reisewarnung kein rechtlicher Freibrief für Stornierungen ist. Erstrecht nicht, wenn jetzt schon angekündigt ist, dass diese bald wieder auf dem Prüfstein gestellt wird.

Unsere USA Filiale, unsere Agenturen in Kanada und die offiziellen Länderhomepages melden uns aktuell folgende Nachrichten:  Das touristische Leben in den USA ist dabei, sich zu normalisieren: Nationalparks und Strände sind geöffnet, und die Casino-Hotels in Las Vegas haben bereits ihren Betrieb wieder komplett aufgenommen.
Auch Kanada geht nach 2 Wochen Wiedereröffnung-Phase 1, ab heute in die Phase 2 rein. Als Beispiel soll es keine Begrenzungen der Anzahlen bei der Restaurants, Bars etc. geben, ähnlich, sogar etwas mehr als bei uns erlaubt ist. Sollten diese Maßnahmen gut gehen, dann soll die vollständige Öffnung nachkommen.
Letztendlich fehlt noch die Entscheidung beider Länder über die Wiedereinreisemöglichkeiten aus der EU.

Das Thema ist leider so komplex und wir tun unser Bestes Ihre Wünsche zu realisieren, Ihre Einwände zu verstehen und hoffen weiterhin auf Ihr Verständnis und Unterstützung wie bisher der Fall gewesen ist. 

Wir bieten weiterhin kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten in das neue Jahr und werden zeitnah die Termine für 2022 eröffnen, damit Sie einen größere Auswahl haben. 

 

Stand: 29 Mai 2020 /13:00 Uhr

Die Airlines bewegen sich immer noch sehr langsam. Lufthansa ist die unkooperativste von allen.
Wir können eventuell mit Preisanpassungen in diesem Sektor für das kommende Jahr rechnen. 
Am letzten Stand hat sich immer noch nichts Neues hinzugefügt worden. Weiterhin besteht die Reisewarnung bis zum 14. Juni 2020.
Niemand kann verbindlich nennen, wann wir wieder nach USA/Kanada einreisen dürfen. Unsere Prognosen liegen zwischen Mitte Juli und August.
Das Reisen zwischen den US Bundesstaaten ist erlaubt und mehr als die hälfte der Bundesstaaten haben inzwischen den Lockdown gelockert.
Da wir mit USA und Kanada ständig kommunizieren müssen, arbeiten wir zurzeit gefühlt 24/7.
Bislang haben wir alle Buchungen mit Abflug bis Ende Juni ins neue Jahr verschieben dürfen. An dieser Stelle herzlichen Dank an die besten Kunden der Welt, die wir haben. 
Sobald etwas Neues passiert, werden wir Sie informieren.
Stay tuned und abbonieren Sie auch unseren Newsletter.

 

Stand: 01 Mai 2020 /19:00 Uhr

Das, was wir mit unserem kleinen Team und unseren Kunden aktuell erleben, ist großartig.
Bis jetzt haben wir es geschafft, alle, ja wirklich alle Buchungen bis Mitte Mai 2020 komplett zu retten. Entweder im Herbst diesen Jahres oder im neuen Jahr. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bei unseren Kunden und Kollegin ganz herzlich bedanken.
Falls wir noch nicht bereits damit begonnen haben, werden wir als nächstes die Termine vom 15.Mai bis 15. Juni 2020 in Angriff nehmen. Unsere Kunden wurden bereits informiert.

Selbstverständlich haben wir die Forderung der Restzahlungen erstmal ausgesetzt , solange bis wir unsere Touren endlich fahren können oder eine Lösung erarbeitet haben, die alle zufrieden stellt,. Dieses Geld brauchen wir später und nicht jetzt.

Bitte bleiben Sie gesund und gelassen.

Am Ende wird wirklich alles gut!

 

 

Stand: 06.04.2020 / 15:50 Uhr

Liebe Besucher/innen unserer Homepage,

Fakt ist folgendes:
a) Die Airlines wie Lufthansa/United etc. sehen absolut keine Erstattungen oder kostenfreie Umbuchung für Abflüge nach dem 01.05.2020 vor.
b) Für den Mai gibt es noch keinerlei Informationen und sowohl die WHO als auch die Bundesregierung wird sich erst am 20.04.2020 entscheiden, ob die Reisewarnung verlängert wird.
c) Da auch wir nicht in die Zukunft schauen können, sind Änderungen natürlich immer vorbehalten.

Die Reiseverträge und Reiseleistungen sind aufgrund der behördlichen Anordnungen im Zusammenhang mit der Corona-SarsV2 /Covid-19 Krise bisher nur bis zum 30.04.2020 suspendiert.

Daher werden wir derzeit keine Reisen für den Zeitraum nach dem 01.05. absagen, sondern wenn dann nur verschieben.

Glauben Sie usn bitte folgendes: niemand von uns wird weder sich noch unsere Kunden mit Absicht in eine Gefahrensituation bringen.

Im Augenblick kümmern wir uns um alle Abflüge bis zum 30. April. Alle Abreisen danach sind als „wird durchgeführt“ zu bewerten.

Sollte Ihre Reise von irgendeiner Maßnahme betroffen sein, seien Sie ganz sicher, dass wir Sie als Erstes kontaktieren werden. 

Beste Grüße aus Röttenbach und Las Vegas

 Euer

Georg Kefalas & das US BIKE TRAVEL-Team


Stand: 22.03.2020 /16:30 Uhr

Liebe Besucher/innen unserer Homepage,

unsere Haupttätigkeit der letzten Tage diente fast ausschließlich der Umbuchung aller Termine mit Abflug bis zum 13. April auf den September und Oktober oder auf 2021.

Durch unsere langjährigen Geschäftsverbindungen mit den Leistungsträgern konnten wir tatsächlich bis jetzt jeden einzelnen unserer Kunden umbuchen. Am längsten dauern die Verhandlungen mit den Airlines die absolut nicht einsichtig und extrem schlecht erreichbar sind.

Wir müssen jetzt alle erstmal zuhause bleiben, damit diese Seuche endlich aufhört sich weiter zu verbreiten. Dazu müssen wir alle noch etwas Geduld mitbringen. 

Seien bitte versichert, dass wir die Gesamtsituation ständig im Blick behalten.
Wir haben bereits verschiedene Möglichkeiten ausgearbeitet und sind in der Lage, diese sowohl schnell einzusetzen als auch sie entsprechend anzupassen.

Bitte um Ihr Verständnis für verzögerte Antworten, wenn es um spätere Termine handelt, aber wir arbeiten zurzeit fast 24/7, da wir auch mit unseren Partnern in den USA und Kanada kommunizieren müssen.

Wenn in Zukunft etwas Ihre Tour/Gruppe betreffen sollte, dann werden Sie es alle sowohl rechtzeitig als auch gleichzeitig erfahren.

In diesem Sinne, bleiben Sie zuhause und vor allem gesund. Die kommenden ein paar Wochen sind entscheidend für den zukünftigen Verlauf der Krankheit.

Beste Grüße aus Röttenbach und Las Vegas

 Euer

Georg Kefalas & das US BIKE TRAVEL-Team


Stand: 16.03.2020 / 20:00 Uhr

Liebe Kunden,

wir verlegen ab Mittwoch unser Büroleben im Home-Office auf unbestimmte Zeit.
Sie können uns wie gewohnt über Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Telefon (09195 - 93926200), Fax (09195 - 93926209), Whatsapp (+17026051040), Faecobook-Messenger oder über unseren Live Chat Service hier auf der Homepage. Wenn der Güne-Button an ist, dann können wir live chatten.

Bitte bleiben Sie gesund und tun alles, damit die Seuche eingedämmt wird.  

Beste Grüße aus Röttenbach und Las Vegas

 Euer

Georg Kefalas & das US BIKE TRAVEL-Team


Stand: 15.03.20 / 18:45 Uhr

Liebe Kunden.

Uff, was für eine verrückte Woche die wir gerade hinter uns gebracht haben!
Unsere erste Sorge galt allen Kunden, die Ihre Abreise bis zum 12.04.2020 haben.
Sie haben absolute Priorität und die müssen wir als Erstes „verarzten“.

Ich bin freudig überrascht wie positiv unsere Kunden sich auf die neue Situation eingestellt haben. Zu 90% haben wir die Reisen verschieben können und die restlichen 10% tendieren ebenfalls in die gleiche Richtung. Das wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Und was erwartet uns in den kommenden Tagen oder Wochen?
Keine Ahnung. Wenn ich Prophet wäre, dann würde ich es ihnen gerne verraten. Ich bin auch kein Mediziner oder Politiker. Bei beiden letzten Berufskategorien gehen die Meinungen weit auseinander.

Wir haben es nun mit einem Gegner zu tun, den wir noch nicht verstanden haben und deshalb noch nicht beherrschen.

Ist das alles aber ein Grund in Panik zu verfallen? Das glaube ich nicht.
Wen hilft Panik? Niemanden (ausgenommen den Supermarkt- oder Apotheken- Inhabern zurzeit) ;-)

Nach dem Motto beobachten und abwarten habe ich mit Absicht mit Veröffentlichungen jeglicher Art extra gewartet.

Nach dem aktuellen Stand der Dinge, werden alle Reisen ab dem 13.04.2020 planmäßig stattfinden.
Sollte sich hier etwas anderes ergeben, dann werden wir entsprechend reagieren. Unser Team ist klein und deshalb sind alle Entscheidungswege sehr kurz.

Sie haben mit US BIKE TRAVEL einen starken Partner mit sehr fähigen Mitarbeitern, die das Reisegeschäft von der Picke auf gelernt haben.
Sie können sicher sein, dass wir uns um ihre Angelegenheiten kümmern werden.

Alles dauert zurzeit etwas länger als wir uns das gewohnt sind, denn wir müssen uns mit den Mitarbeitern unserer Geschäftspartner in Kontakt treten, die uns weiterhelfen können.
Das hat in der letzten Woche wunderbar geklappt und wir konnten alles retten was zu retten war.
An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle unsere Partner die genauso wie wir auf Überstunden zum Wohle unserer Kunden pfeifen. Uns wurde viel geholfen und somit konnten wir auch unsere Kunden sehr gerne weiterhelfen.

Wir haben noch Kapazitäten für die Touren Ende August – Ende Oktober. Schauen Sie auf unserer Homepage vorbei.

Eines ist sicher: auch dieser Spuk wird wieder vorbei sein. Handel Sie rechtzeitig und sichern Sie Ihre Plätze für später in diesem Jahr.

Vorerst kann ich nur noch eins loswerden:
Bitte bleiben Sie gesund und gelassen, folgen Sie den Hygienevorschriften und freuen sich auf alles was danach kommt.

Beste Grüße aus Röttenbach und Las Vegas

 Euer

Georg Kefalas & das US BIKE TRAVEL-Team


Stand 12.03.2020 / 18.00 Uhr

Liebe Kunden,

wie Sie sicher bereits aus den Medien vernommen haben, wurde für Europa seitens der USA ein Einreise Bann für 30 Tage bis zum 12. April 2020 verhängt. Das Einreiseverbot soll am Freitag, den 13.03.2020 in Kraft treten.

Mit allen Kunden die Ihre Abreise bis zum 12.04.2020 haben stehen wir bereits im Kontakt.
Alle weiteren Rückfragen unserer Kunden werden wir zeitnah bearbeitet.

Wir haben uns bereits mit unseren Partnern und Dienstleistern in Verbindung gesetzt um für Sie die besten Konditionen und Möglichkeiten zu eruieren. Bitte haben Sie etwas Geduld, denn das Anfrageaufkommen an den deversen Leistungsträger riesig ist.

Derzeit können wir Ihnen folgenden Alternativen anbieten und haben bereits sehr erfolgreich die meisten Termine für später in diesem Jahr umgebucht:

Die Fluggesellschaften (Stand 12.03.2020) erlauben derzeit nur eine einmalige kostenfreie Umbuchung bei Abreisen bis 30. April mit neuem Reiseende zum 31.12.2020.
Das heißt, Sie können auf einer anderen oder späteren Tour innerhalb dieses Zeitrahmens kostenfrei umbuchen, wenn Ihre Tour bis zum 12.04.2020 startet!!!
Bei Stornierung werden je nach Tarif bis zu 100 % des Flugpreises fällig.

Laut Aussage der Reiserücktrittsversicherung werden diese Kosten nicht getragen, weil die WHO die Situation als Pandemie einstuft.

Wir haben noch keine Information was alle Hotels und andere Leistungsträger angeht, gehen aber aufgrund der langjährigen Partnerschaften davon aus, dass Umbuchungen bis 13.04.2020 ebenso kein Problem darstellen.

Laut heutigem Stand werden wir alle Touren in die USA/Kanada ab dem 13. April wie geplant durchführen.

Für den Fall das Sie Ihre Tour komplett stornieren möchten, geht es derzeit nur wie oben beschrieben bis Abreise 12. April 2020.
Stornierungen zu einem späteren Abreisezeitpunkt werden laut unseren AGB´s fällig und berechnet.

Weitere Updates folgen, sobald sie uns vorliegen.

Bitte bedenken Sie, dass wir am schnellsten und effektivsten in Ihrem Sinne handeln, wenn wir auf unsere Arbeit konzentriert abrbeiten können ohne unnötige Störungen von außen. Vielen Dank im Voraus.

Ihr US BIKE TRAVEL-Team

 

 
 
Nach Oben

Wichtige Informationen!


Wichtige Informationen für unsere Kunden: