>> DAUER-SPECIAL: Fällt Ihr Geburtstag auf den Termin Ihrer geführten oder semi-guided Tour? Ermäßigen wir Ihren Reisepreis um 1 Euro pro Lebensjahr! Bitte tragen Sie bei der Buchung "GEBURTSTAG" in das Aktionsfeld ein. <<


>> MEHRWERT: Mietmotorräder OHNE Selbstbeteiligung beim Schadensfall oder Diebstahl plus 2 MIO EUR Zusatz Versicherung, Reifen-Pannenschutz sowie Assistenz- und Abschleppabsicherung sind bei unseren "USBT-Exklusiv" Touren inklusive (s. Eingeschlossene Leistungen) <<


Sturgis Black Hills Rally Selfdrive

Sturgis Black Hills Rally Selfdrive

Tourdauer7 Tage
Gesamtlänge1130 km
Tourdauer7 Tage
Gesamtlänge1130 km
Tourverlauf - Sturgis Black Hills Rally Selfdrive - US BIKE TRAVEL

STURGIS - Black Hills Rally Special Tour - zum 80th anniversary 2020!

Selfdrive Tour zur größten Biker-Sause der Welt!

Wir haben für Euch eine Top durchgeplante selfdrive Tour vorbereitet, damit Ihr dieses Event besonders genießen könnt. 

Tourverlauf

Tag 1

Ankunft in Rapid City – South Dakota

Welcome in South Dakota. Die Anreise ist individuell. Falls Sie einen oder zwei Tage vorher anreisen möchten damit Sie in aller Ruhe diese herrliche Stadt erkunden können, sind wir Ihnen behilflich bei der Buchung der Flüge oder der Zusatzübernachtungen. Übernachtung in Rapid City.

ALLGEMEINE INFORMATION: Nur um Euch mal eine Vorstellung zu geben – die Black Hills Rally ist nicht nur auf die kleine Stadt Sturgis beschränkt, sondern findet in einer Region von der zweifachen Größe des Saarlandes statt


Motorradübernahme – Wall Drug – Badlands National Park

Am späten Vormittag übernehmt Ihr Eure Motorräder beim Hotel oder dem örtlichen Harley-Davidson® Händler. Die Transfers sind in Eigenregie. Ihr fahrt zum Eingewöhnen ein kurzes Stück über die Interstate und erreicht kurz danach das erste Highlight der Woche, den historischen Ort Wall. Dort besucht Ihr den bekannten gleichnamigen Drugstore und den Harley® Laden. Die vielen Maschinen, die Ihr hier bereits seht, sind typisch für die ganze Region während der Black Hills Bikeweek. Anschließend geht es in den Badlands Nationalpark. Wer den Film „Der mit dem Wolf tanzt“ mit Kevin Costner gesehen hat, kennt sich hier bereits bestens aus. Mit etwas Glück bekommt Ihr eine der hier beheimateten Büffelherden zu Gesicht. Am Nachmittag besucht Ihr noch den Longhorn Saloon in Scenic und den Harley-Davidson® Händler auf seinem Veranstaltungsgelände in Rapid City. Übernachtung im Raum Rapid City.

Tag 2
270 km

Tag 3
240 Km

Nemo Road – Deadwood – Spearfish Canyon – Sturgis

Tourvorschlag: Über die hierzulande wenig bekannte Nemo Road erreicht Ihr mit dem Boondocks den ersten Bikertreff. Schöne Oldtimer, Bikes und jede Menge andere museumsreife Sehenswürdigkeiten sind hier zu finden. Von hier aus geht es in die Spielerstadt Deadwood. Die dortige Mainstreet mit den Casinos ist hier die Attraktion. Ihr verbringt die Mittagspause im Ort und natürlich bleibt Euch auch Zeit zum Einkaufen im lokalen Harley®-Laden. Am Nachmittag stoppt Ihr dann noch im Nachbarort Lead, von wo aus Ihr einen sehr guten Ausblick auf die einst größte Tagebau-Goldmine der Welt habt. Über den kurvenreichen Spearfish Canyon geht es vorbei am Bridalveil Wasserfall in Richtung Sturgis, wo Ihr am frühen Nachmittag ankommt. Die Bilder der Hauptstraße von Sturgis sind jedem eingefleischten Biker bekannt und Ihr werdet Euch dort direkt in die tausende von Motorrädern einreihen. Nachdem Ihr auf der Mainstreet, nach etwas Suchen, einen Parkplatz ergattert habt, steht Euch der Rest des Tages zur freien Verfügung. Die etwas außerhalb liegenden Party Locations, wie der Broken Spoke und das Buffalo Chip, sind ebenfalls einen Besuch wert. Die Heimfahrt erfolgt selbständig auf eigene Faust. Übernachtung im Raum Rapid City.


Mt. Rushmore – Custer SP – Crazy Horse Memorial

Tourvorschlag: am heutigen Morgen stoppt Ihr als erstes an den Filmkulissen von Ft. Hayes und seid somit nochmals auf den Spuren von Kevin Costner unterwegs. Über idyllische und unbekannte Nebenstrecken erreicht Ihr Keystone und eines der Wahrzeichen der Black Hills, den Mt. Rushmore mit seinen vier, in Stein gehauenen Präsidenten-Köpfen. Über die kurvige Iron Mountain Road, mit ihren Pigtail-Kurven, erreicht Ihr den Windcave und den Custer State Park. Ihr folgt dort dem Wildlife Loop. Diese Parks sind bekannt für Ihre großen wilden Büffelherden, wilde Esel, Pronghorn Antilopen und jede Menge anderer Tierarten, die hier anzutreffen sind. Über den Needles Highway, mit seinen engen einspurigen Tunneln, erreicht Ihr, zur Mittagspause, Custer. Von hier aus geht es zum nächsten Highlight, dem Crazy Horse Memorial. Dieses Monument wird seit den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts aus dem Stein gehauen. Alleine die Nase des Indianerhäuptlings hat, mit 20 Metern Höhe, die Größe eines der Präsidentenköpfe vom benachbarten Mt. Rushmore. Die Arbeiten finanzieren sich nur aus Spenden und Eintrittsgeldern. Am Nachmittag erreicht Ihr dann Hill City, wo Ihr auf der dortigen Mainstreet wieder eine längere Pause macht. Natürlich gibt es auch hier, genau wie vorher schon in Custer, wieder einen Harley®-Laden. Über den Sheridan Lake und den Pactola-Stausee fahrt Ihr dann wieder zurück nach Rapid City. Übernachtung im Raum Rapid City.

Tag 4
230 Km

Tag 5
390 Km

Sundance – Wyoming – Devils Tower Natl. Monument

Tourvorschlag: Heute unternehmt Ihr eine etwas längere Tagestour in den Nachbarstaat Wyoming. Ihr folgt der Interstate ein kurzes Stück und erreicht relativ zügig die Staatsgrenze und den relativ neuen Harley®-Händler in Sundance. Von dort aus geht es über schön geschwungene Landstraßen zum weithin sichtbaren National Monument, dem Devils Tower, welcher auf jedem Nummernschild des Staates als Wahrzeichen zu sehen ist. Es ranken sich viele Geschichten um diesen heiligen Ort der Indianer und eine davon erzählen wir Euch vor Ort. Über viele kleine Orte, wie Hulett, wo es immer wieder jede Menge an Händlern und Attraktionen gibt, sowie über den Bear Butte State Park und das Buffalo Chip erreicht Ihr wieder Sturgis. Der Heimweg ist wieder auf eigene Faust vorzunehmen. Übernachtung im Raum Rapid City.


Tag zur freien Verfügung

Der heutige Vormittag steht Euch wieder zur freien Verfügung. Ihr habt ja jetzt schon jede Menge Ideen bekommen, was Ihr unternehmen könnt. Besucht doch einfach nochmal die Orte die Euch gefallen haben, die unzähligen Händler und Attraktionen beschäftigen Euch sicher genug. Am frühen Nachmittag gebt Ihr Eure Maschinen wieder beim Harley-Davidson® Händler oder beim Hotel ab. Leider wird es dann aber auch schon wieder Zeit ans Packen zu denken. Übernachtung im Raum Rapid City.

Tag 6

Tag 7

Rückflug nach Europa oder Verlängerung

Im Laufe des Morgens erfolgt der Transfer zum Flughafen Rapid City und der Heimflug mit renommierter Linienfluggesellschaft (Umsteigeverbindung) zurück zu Eurem Abflugort.

Unsere Leistungen während der Tour

Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen in einem guten Hotel in Rapid City
  • Frühstück
  • Motorradmiete (BIG TWIN) für den angegebenen Zeitraum (STOP SALE: Grand Touring Modelle)
  • Alle freie Meilen
  • Haftpflichtversicherung
  • TOPSCHUTZ: EVIP-ZERO Versicherung (Haftungsausschluss bei Unfall-Schäden oder Diebstahl) OHNE Selbstbeteiligung**
  • TOPSCHUTZ: Reifenpannenschutz***
  • TOPSCHUTZ: 2 Mio. Euro Zusatzhaftpflichtversicherung
  • TOPSCHUTZ: Notfall-Hilfe-Assistenz und Notfall-Abschlepp-Service
  • DOT geprüfte Leih-Halbschalenhelme
  • Detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten in unserer US BIKE TRAVEL-APP (offline Nutzung möglich) für jeden Fahrer****
  • 1 exklusives Tour T-Shirt pro Reiseteilnehmer
  • Reiseführer und Kartenmaterial
  • Reisepreis-Sicherungsschein für Pauschalreisen

Nicht Inklusive sind:

Flüge, Transfers, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Benzin, Öl, Motorrad-, Regenbekleidung, Eintrittsgelder für die Attraktionen bzw. Parks, Trinkgelder, Reiseversicherungen etc.

Kaution für die Maschinen: 100 USD ist vor Ort per Kreditkarte zu hinterlegen.

Zusätzlich buchbare Leitungen:

  • Flüge aus diversen europäischen Flughäfen nach Rapid City und zurück 
  • Zusätzliche Übernachtungen vor Beginn oder am Ende der Tour.  
  • Zwischenübernachtungen in Sturgis oder Deadwood (Aufpreis: ca. 400 € pro Zimmer/Nacht oder 200 € pro Person im DZ/Nacht)
  • Gegen einen Aufpreis in Höhe von 105 EUR können wir Ihnen eine Motorrad-Modell-Garantie durch Eaglerider® auf Ihren Erstwunsch geben. Sie finden die genaue Beschreibung dieser Leistung unter dem Reiter "Maschinen, etc.".
  • Wenn Sie gerne ein Navigatiosgerät haben möchten, dann bitte bestellen Sie ein Motorrad aus der Touring Klasse oder Grand Touring Klasse (gegen Aufpreis). Alle anderen Klassen haben keine Möglichkeit mehr für die Buchung eines Navis.

* Ein offenes Wort zum Thema Frühstück in den USA:

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Frühstück als Inklusiv-Leistung in amerikanischen oder kanadischen Hotels keine Selbstverständlichkeit ist. Es gibt die verschiedensten Varianten von Frühstück. Einige Hotels bieten Kaffee und eine Art von Brötchen, Toast oder ein Stück Kuchen, dazu vielleicht etwas Marmelade an. Wenn man Glück hat gibt es etwas Obst oder Milchprodukte. Andere Hotels bieten nur Kaffee mit Kaffeemaschine im Zimmer und sonst nichts. Manche Hotels bieten wiederum ein vielseitiges Frühstück an. Viele Hotels entscheiden sich inmitten der Saison diesen Service ins Leben zu rufen, ihn abzuschaffen oder auch zu ändern.
Generell gibt es überall eine Möglichkeit Frühstück für wenig Geld zu kaufen. Wir schreiben die Leistungen als: zum Teil Frühstück, da wir nicht garantieren können, welches Hotel ganz plötzlich sich dafür oder dagegen entscheidet.

** Erklärung zur Reduzierung der Selbstbeteiligung auf 0,- USD

Im Schadensfall haben Sie keine Selbstbeteiligung.
Die Selbstbeteiligung beim Diebstahl beträgt vor Ort maximal 1000 US $ und muss im Schadensfall (Diebstahl) erst durch den Kunden beglichen werden. Im Anschluss der Tour erfolgt die Einreichung des Schadens und nach der Überprüfung die Erstattung der SB Kosten durch unseren deutschen Versicherer. Bitte beachten Sie: damit Sie weit höhere Kosten vermeiden, müssen Sie beim Diebstahl u.A. den Motorradschlüssel und einen Polizeibericht an der Vermietstation vorliegen.

*** Reifenpannenschutz:

Unser Reifenpannenschutz inkludiert die Reifenreparatur/Arbeitszeit zu 100%.
Eventuelle Bergungs-/Abschleppkosten sind bis maximal 100 USD gedeckt. Kosten darüber hinaus sind von Ihnen selbst zu tragen! 
In Ihrem Reisepreis ist eine zusätzliche Notfall-Abschlepp-Service-Absicherung enthalten.
Somit entfallen für Sie diese weiteren Kosten.

****Dein guter Wegweiser, unsere Guide-App:

USBIKETRAVEL GUIDE APPFunktioniert auf jedem Android oder iPhone. Einfach und kostenlos auf dem jeweiligen Store zu finden unter US BIKE TRAVEL.
Funktioniert offline über das GPS deines Mobilphones und zeigt dir die besten Motorradstrecken, damit du garantiert nicht verpassen sollst.

Aus Urheberrechtlichen Gründen schaltet der Hersteller die Funktionen der App ca. 2 Wochen nach dem Ende deiner Tour ab.

Preise

Kategorie /
Termin
2 Pers. / 1 DZ /
2 Motorräder
2 Pers. / 1 DZ /
1 Motorrad
1 Pers. / 1 EZ /
1 Motorrad

05.08. - 11.08.2020
ab 2795 € p.P. ab 1995 € p.P. ab 3775 € p.P.

06.08. - 12.08.2020
ab 2985 € p.P. ab 2185 € p.P. ab 4095 € p.P.

Tippfehler und Änderungen sind vorbehalten.

Halbe Doppelzimmer können bei den Self-Drive-Touren nicht gebucht werden.

Zu bestimmten Terminen können Zuschläge entstehen, werden auf Anfrage berechnet. Fragen Sie die Tour unverbindlich an und wir nennen Ihnen den gültigen Preis für Ihren Termin.

- Änderung der Route/Unterkünfte/Leistungen sind vorbehalten. -

Self-Drive Touren - Sturgis Black Hills Rally Selfdrive