VIP USBT Touren

VIP Silver and Golden State Tour (11 Tage)

LiveZilla Live Chat Software
11 Tage 2290 km 1 2 3 4 5

Silver and Golden State Tour - Las Vegas, Kalifornien, Highway 1 & Route 66 - VIP Version

11 Tage Erlebnisse für den Kurzurlaub zwischendurch und für Vielbeschäftigte.

Lassen Sie sich von uns durch ein Land der Superlative und der Gegensätze führen: Start und Ende der Reise ist die Glitzerwelt von Las Vegas. Über den Yosemite National Park und zwei Nächte in San Francisco fahren Sie auf dem schönsten Stück der berühmten Küstenstrasse "Highway #1" entlang. Weitere Highlights führen Sie durch die Mojave Wüste und die Route 66. Sie genießen die grandiosen und unendlich weiten Landschaften in einer Gruppe gleichgesinnter Motorradfreunde.

Es spielt überhaupt keine Rolle ob Sie als Single oder als Paar an einem Traum teilnehmen wollen – es bleibt ein unvergesslicher Traum. Dies ist ein Versprechen.

Karte &
Tourverlauf

SAG Tour Map Web

Tag 01 (So): Deutschland - Las Vegas
Wir fliegen mit Condor im Nonstopflug von Frankfurt nach Las Vegas. Hier erfolgen die Einreise- und Zollformalitäten. Nach der Ankunft werden wir Sie zum sehr gut gelegenen Hotel am legendären „Las Vegas-Strip" bringen lassen. Nach den „Welcomedrink" steht Ihnen der restlicher Abend zu freien Verfügung. Übernachtung in Las Vegas.

Tag 02 (Mo): Las Vegas - Motorradübernahme - Las Vegas Blv. (The Strip)
Der Vormittag ist frei für eigene Erkundungen. Am frühen Nachmittag kommen wir zusammen für ein Infotreffen inkl. Tour Besprechung. Danach übernehmen wir die Motorräder und fahren zum Eingewöhnen ein kurzes Stück raus aus Las Vegas. Tourlänge ca. 40 Km

Tag 03 (Di): Las Vegas - Westgard Pass - Paysson Canyon - Bishop
Das Erlebnis beginnt und wir donnern mit unseren Maschinen durch den goldenen Westen der USA. Unsere Route führt uns erstmal entlang der Interstate 95 North in Richtung Kalifornien. Wir durchqueren den Westgard Pass und den Paysson Canyon und folgen den alten Wegen gen Westen. Die heutige Etappe endet im gastfreundlichen Städtchen Bishop. Tourlänge ca. 440 Kilometer.

Tag 04 (Mi): Bishop -Tioga Pass – Yosemite N.P. – Mariposa
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Norden vorbei an Mammoth Lakes und nach einer Stippvisite am Visitorcenter vom Mono Lake, fahren wir über den Tioga Pass (9945 ft) bis ins Yosemite Village. Hier erleben wir Flora und Fauna vom Feinsten. Der Yosemite N.P. ist einer der beliebtesten Nationalparks der Amerikaner. Übernachtet wird ein Stück weiter vom Ausgang des Nationalparks, im wunderschönen Örtchen Mariposa. Tourlänge ca. 305 Kilometer.

Tag 05 (Do): Mariposa – San Francisco
Wir verlassen heute die grüne und bergige Region der Sierra Nevada in Richtung Südwesten. Wir durchqueren Wälder, Kurven und Seen bis wir in die typische kalifonische Flachlandschaft gelangen. Am Nachmittag erreichen wir die quirlige Region der San Francisco Bay und überqueren die berühmte Oakland Bridge. Unsere Unterkunft befindet sich direkt an der berühmten „Pier 39" von San Fancisco. Der Abend steht Ihnen, nach einem kurzen Briefing mit jeder Menge "San Francisco-Tipps" zur freien Verfügung. Tourlänge ca. 280 Kilometer.

Tag 06 (Fr): San Francisco
Heute ist genügend Zeit, um diese berühmte Stadt bestens kennenzulernen. Je nachdem wie das Wetter und die Sicht ist, fahren wir über die Golden Gate Bridge nach Sausalito und zurück. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Natürlich gibt es wieder City-Tipps von den Reiseleitern. Die beste Möglichkeit alle Attraktionen San Franciscos zu erleben ist eine „Hop on – Hop off" Tour zu buchen. Diese kostet wenig Geld und ist sehr zu empfehlen. Tourlänge ca. 80 Kilometer.

Tag 07 (Sa): San Francisco – Highway #1 – San Simeon
Wir verlassen San Francisco gleich am Morgen. Heute liegt eine Traumstrecke vor uns. Schon die Fahrt auf dem Highway 280 ist ein Genuss. Nach Verlassen des Highways in Richtung Monterey kommen wir an Carmel (hier war Clint Eastwood Bürgermeister) vorbei und gelangen direkt auf dem weltberühmten Highway #1. Die ca. 85 Meilen um den Big Sur werden uns zu mehreren Fotopausen zwingen - aber auch der Kurvenspaß kommt nicht zu kurz! Am späten Nachmittag erreichen wir unser heutiges Übernachtungsziel. Das bekannte an der Westküste liegende Urlaubsstädtchen San Simeon. Tourlänge ca. 360 Kilometer.

Tag 08 (So): San Simeon – Paso Robles – Wasco – Bakersfield - Barstow
Die heutige Strecke führt uns durch die wunderschöne Weinregion Kaliforniens durch Paso Robles, vorbei an ewig langen Mandelplantagen und Ölbohrfelder um Lost Hils und Wasco. Wir streifen Bakersfield und fahren durch die Greenhorn Mountains in Richtung Osten, die Mojave Wüste. Das Endziel des Tages ist die Universitätsstadt und US-Militär-Stützpunkt Barstow. Tourlänge ca. 440 Kilometer.

Tag 09 (Mo): Barstow – Amboy – Route 66 – Las Vegas
Am heutigen Tag erleben wir neben grenzenlosem Fahrspaß die historische Route 66! Der Weg führt uns an Stationen vorbei wie Ludlow, Amboy mit seinem Krater und die berühmten Route 66 Stationen Bagdad und Rob Roys Cafe. Hier werden Sie die schönsten Bilder auf der Route 66 machen. Das Tagesziel ist Las Vegas, das wir über die Mojave Wüste am frühen Nachmittag erreichen und unsere Maschinen zurück bringen. Tourlänge ca. 345 Kilometer.

Tag 10 (Di): Rückflug
Mittags gemeinsamer Transfer zum Flughafen und Heimflug mit der Condor.
Programmverlängerung ist möglich. Fragen Sie uns danach.

Tag 11 (Mi): Ankunft in Frankfurt
Ankunft in Deutschland. Ende der Reise.

- Programmänderungen vorbehalten. -

 Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen 

Maximumgröße: 3 Personen 

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Nonstop Flüge ab/bis Frankfurt nach Las Vegas  Business Class oder der Premium Economy Class (Umsteigeverbindung möglich)
  • Alle europäischen und amerikanischen Flugsicherheitsgebühren
  • Kerosinzuschläge Stand 11/2015
  • Zubringerflüge oder Rail & Fly in der 1. Klasse nach Frankfurt
  • Sitzplatzreservierung
  • Welcomedrink
  • Flughafentransfers
  • Transfers vom Hotel zur Harley Davidson® Vermietstation und zurück
  • 9 Übernachtungen in sehr guten Hotels
  • Teilweise kontinentales Frühstück (#)
  • Parkplatz im San Francisco Hotel
  • Brückengelder für San Francisco (Oakland und Golden Gate Bridge)
  • 8 Tage Motorradmiete (BIG TWIN) für den angegebenen Zeitraum inklusive Freimeilen, Haftpflicht und CDW (ähnl. Vollkaskoversicherung)
  • Garantiert baujahraktuelle Maschinen von unseren Partner Las Vegas Harley Davidson® & Harley-Davidson® Authorized Rentals
  • TOP SCHUTZ: Selbstbeteiligung 0,00 EUR (*)
  • TOP SCHUTZ: 2 Mio. EUR Zusatz-Haftpflicht-Versicherung
  • 24 Std. Roadside Assistance
  • Tourbegleitung durch unseren sehr erfahrenen USA Spezialisten (voraussichtlich G. Kefalas) im Begleitfahrzeug
  • US-DOT geprüfte Halbschalenleihhelme für Fahrer
  • Abschluss Abendessen
  • Alkoholfreie Getränke (Wasser, Cola, etc) tagsüber, während der Tour
  • Reiseführer und Kartenmaterial pro Fahrer
  • Exklusives Jahres-Edition-Tour-T-Shirt
  • Benzin für die Motorräder
  • Eintritt in den Yosemite Nationalpark
  • Tourbilder/Video als CD/DVD oder Download als Erinnerung

Gütesiegel der R+V Versicherung

Nicht inklusive

 Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Ausland-Krankeversicherung, Ausflüge, Mahlzeiten (abzgl. des inkludierten Frühstücks), etc.

Vor Ort ist eine gängige Kreditkarte erforderlich.

Erklärung zur Reduzierung der Selbstbeteiligung auf 0,- EUR

**Die Selbstbeteiligung vor Ort beträgt maximal 2000 US $ und muss im Schadensfall erst durch den Kunden beglichen werden, im Anschluss der Tour erfolgt die Einreichung des Schadens und nach der Überprüfung die Erstattung der SB Kosten durch unseren deutschen Versicherer. Diese Zuzsatzversicherung deckt Ihr Motorrad sowohl beim Unfallschaden als auch bei Diebstahl.

(#)Ein offenes Wort zum Thema Frühstück in den USA:

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Frühstück als Inklusiv-Leistung in amerikanischen oder kanadischen Hotels keine Selbstverständlichkeit ist. Es gibt die verschiedensten Varianten von Frühstück. Einige Hotels bieten Kaffee und eine Art von Brötchen, Toast oder ein Stück Kuchen, dazu vielleicht etwas Marmelade an. Wenn man Glück hat gibt es etwas Obst oder Milchprodukte. Andere Hotels bieten nur Kaffee mit Kaffeemaschine im Zimmer und sonst nichts. Manche Hotels bieten wiederum ein vielseitiges Frühstück an. Viele Hotels entscheiden sich inmitten der Saison diesen Service ins Leben zu rufen, ihn abzuschaffen oder auch zu ändern.
Generell gibt es überall eine Möglichkeit Frühstück für wenig Geld zu kaufen. Wir schreiben die Leistungen als: zum Teil Frühstück, da wir nicht garantieren können, welches Hotel ganz plötzlich sich dafür oder dagegen entscheidet.

Unsere Maschinen
etc.

Bemerkung: Die aufgeführten Maschinen sind nur als Beispiel zu verstehen. Die Farben und die Ausstattung variieren. Alle Maschinen für unsere Touren haben Windschild, Satteltaschen und Sissybar in der Grundausstattung. Wenn Sie Einzelheiten erfahren möchten, so fragen Sie uns.

 

HD® Electra Glide® Ultra Classic®

UG 2017
Die Ultra Classic® Version nur für unsere geführten Touren ab/bis Las Vegas.

Sehr bequeme Tourenmaschine, welche sehr gut auch für 2 Personen geeignet ist.
Ausstattung: Windschild, 2 Seitenkoffer, Topcase, Sturzbügel, Radio/Anschluss für MP3 Player/Smartphone, Navi, ABS
Motorisierung: Milwaukee-Eight™ 107, 1745 ccm Hubraum
Getriebe: 6-Ganggetriebe
Sitzhöhe: 69 – 78 cm
Tankinhalt: 22,6 Ltr.
Leergewicht: 359 Kg

>> Alternativ kann es die HD® Ultra Classic® Road Glide® Version vorhanden sein.

 

Harley-Davidson® Road Glide® 

2016 RG
Sehr bequeme Tourenmaschine, welche sehr gut auch für 2 Personen geeignet ist.
Ausstattung: Windschild, Sissybar, 2 Seitenkoffer, Sturzbügel, Radio/Anschluss für MP3 Player/Smartphone, Navi, ABS
Motorisierung: Milwaukee-Eight™ 107, 1745 ccm Hubraum
Getriebe: 6-Ganggetriebe
Sitzhöhe: 69 – 78 cm
Tankinhalt: 22,6 Ltr.
Gewicht: 340 Kg

 

FLHX Street Glide™

2016 SG
Sehr bequeme Tourenmaschine, welche sehr gut auch für 2 Personen geeignet ist.
Ausstattung: Windschild, Sissybar, 2 Seitenkoffer, Sturzbügel, Radio/Anschluss für MP3 Player/Smartphone, Navi, ABS
Motorisierung: Milwaukee-Eight™ 107, 1745 ccm Hubraum
Getriebe: 6-Ganggetriebe
Sitzhöhe: 69 – 78 cm
Tankinhalt: 22,6 Ltr.
Gewicht: 340 Kg

 HD® Road King®

2016 RK
Sehr bequeme Tourenmaschine, welche auch sehr gut für 2 Personen geeignet ist.
Ausstattung: Windschild, Sissybar, 2 Seitenkoffer, Sturzbügel, ABS
Motorisierung: Milwaukee-Eight™ 107, 1745 ccm Hubraum

Primärantrieb: Kette/Übersetzung 34/46
Gewicht: 335 Kg
Tankinhalt: 22,6 Ltr.
Sitzhöhe: 68 – 75 cm
Getriebe: 6-Ganggetriebe

 >> Alternativ kann es die Classic Version vorhanden sein.

HD® Heritage Softail® Classic

2016 HS
Bequeme Tourenmaschine, welche bedingt für 2 Personen geeignet ist.
Ausstattung: Windschild, Sissybar, 2 Satteltaschen, ABS
Motorisierung: High Output Twin Cam 103B™, 1690 ccm Hubraum
Getriebe: 6-Ganggetriebe
Sitzhöhe: 65 – 70 cm
Tankinhalt: 18,9 Ltr.
Gewicht: 329 Kg

 

 

Die HD® Softail® Fat Boy® Lo steht leider nicht mehr zur Verfügung in der Vermietung. 

Sobald wir erfahren ob es weitere Modell verfügbar sind werden wir es hier veröffentlichen.

 

 

Alternativ und auf Anfrage können wir für Sie eine Indian® Scout®

eaglerider-indian-scout

oder ein anderes Indian® Motorcycles® Modell buchen.

Wenn möglich, ist auch eine Motorrad-Modell-Garantie (meist gegen Aufpreis) buchbar. Bitte fragen Sie uns vorher danach.

Wichtig zu
wissen

Für die Übernahme der Maschinen ist zwingend erforderlich die Vorlage einer Kreditkarte (VISA / MASTERCARD oder American Express).

 

Einreisebestimmungen:

Achten Sie bitte auf die geänderten Einreisebestimmungen in den USA und Kanada.

Hier können Sie sich weiterführend informieren:

 

Für USA klicken Sie hier: http://www.us-bike-travel.com/einreise-in-die-usa.html

Hier finden Sie eine Kurz-Zusammenfassung der U.S. Customs and Border Protection zum Thema ESTA.

 

Für KANADA klicken Sie hier: http://www.us-bike-travel.com/hilfe/20-weitere-informationen/54-einreise-kanada.html

 

Reisebedingungen: Bei den mit USBT Exklusiv gekennzeichneten Touren gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters US-BIKE-TRAVEL GmbH & Co. KG . Diese werden Ihnen von Ihrer Buchungsstelle ausgehändigt. Sollten Sie diese nicht erhalten haben, so geben Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle oder beim Reiseveranstalter Bescheid. Diese werden Ihnen dann umgehend zugeschickt.

Zahlungs-
modalitäten

Nachdem Sie die Buchung an uns geschickt haben, erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung/Rechnung, den Sicherungsschein für Pauschalreisen sowie alle Informationen bezüglich Ihrer Tour. Die Anzahlung beträft 20% des Reisepreises (+ evtl. die Reiseversicherung) und ist sofort fällig. Die Restzahlung bei der Zahlungsart Rechnung ist unaufgefordert 30 Tage vor Reisebeginn fällig. Die Restzahlung mit Kreditkarte wird automatisch ca. 42 Tage vor Reiseantritt abgebucht.

Für die Bezahlung haben Sie folgende Möglichgeiten:

  1. Auf Rechnung per Banküberweisung.
  2. Über einer gängigen Kreditkarte (VISA, Mastercard oder American Express Card).

Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen, im Falle der Bezahlung über Kreditkarte oder Paypal, folgende Gebühren in Rechnung stellen müssen:

  1. Beim Einsatz einer VISA oder Mastercard, 1,5% des Reisepreises. Restzahlung 42 Tage vor Reiseantritt. (*)
  2. Beim Einsatz einer American Expres Card, 2,5% des Reisepreises. Restzahlung 42 Tage vor Reiseantritt. (*)

Bei der Bezahlung auf Rechnung fallen keine Gebühren an.

(*) Für alle Buchungen ab dem 13.01.2018 entfallen die Entgelder für die Bezahlung per VISA/Mastercard. Für Bezahlungen mit American Express bleibt das Entgeld weiterhin bestehen.

Ein ehrliches
Wort unter Bikern

Mit den nächsten Zeilen möchten wir Sie bestens auf das Abenteuer Ihres Lebens vorbereiten.
Sie sind entweder dabei eine der schönsten Reisearten zu buchen, oder Sie haben es bereits getan. Der größte Unterschied zwischen unserer Urlaubsart und einer allgemeinen Pauschalreise ist der, dass Sie aktiv dabei beteiligt sind. Motorradfahren ist eine der schönsten Sachen im Leben. Zumindest für uns Biker. Im Vordergrund der Reise steht das Motorradfahren durch einzigartige Landschaften. Wir haben die Programme so konzipiert, dass sowohl Fahrspaß als auch Erlebnis in ausreichender Menge vorhanden sind.

Teamgeist und Anpassung in der Gruppe sind absolut notwendig genauso wie Sie eine gewisse Grundfitness und Erfahrung mitbringen müssen, damit wir gemeinsam glücklich und gesund das Ziel erreichen können.
Wenn Sie Zweifel an Ihren Gesundheits-, Fitness- oder Erfahrungs- Zustand haben, bitte kontaktieren Sie uns vorher. Wir möchten auch für Sie das optimale Urlaubserlebnis erlangen.

Die Tagesetappen sind im Schnitt 250 – 400 Kilometer lang. Das klingt viel, ist aber mit der gleichen Strecke in Europa nicht zu vergleichen, wenn man bedenkt, dass oft 80 Kilometer ohne Ortsdurchfahrt und ein ganzer Tag ohne Ampel auf dem Programm steht. Auch Staus gibt es so gut wie nie. Wir sind selten mehr als fünf Stunden über den gesamten Tag verteilt im Sattel. Unser Tagesziel erreichen wir je nach Jahreszeit zwischen 16 – 18 Uhr. Je nach Wetterlage oder Temperaturen kann es vorkommen, dass wir etwas früher raus müssen oder später das Tagesziel erreichen. Wenn wir allerdings mit voller Absicht einen Bilderbuch Sonnenuntergang erleben wollen, wird es etwas später werden.