Self-Drive Touren

Selfdrive Lets Go West

LiveZilla Live Chat Software

Selfdrive Motorradrundreisen USA

Let’s Go West

13 Tage/12 Nächte ab Los Angeles bis San Francisco oder umgekehrt

Karte & Tourverlauf

LGW selfdrive map web

1. Tag: Ankunft in Los Angeles

Willkommen in Los Angeles Fahrt zum gebuchten Hotel in Eigenregie oder mit den hoteleigenen Shuttlebussen (vorb. Änderung). Besuchen Sie Hollywood, Beverly Hills, Santa Monica und Venice Beach. Übernachtung in Los Angeles

2. Tag: Los Angeles – Barstow
Übernahme des Motorrades an der Station von EagleRider.  Am besten fahren Sie heute über den Angels Crest Highway und genießen Sie eine Trafummotorrad Strecke. Fahren Sie auf der Route 66 über Victorville und  am Ende Ihrer heutiger Eteppe erreichen Sie Barstow auf der Route 66.  Tageskilometer: ca. 250 km. Übernachtung in Barstow.

3. Tag: Barstow - Laughlin 
Von Barstow führt die Interstate 140, die alte Route 66, durch die heiße Mojave-Wüste bis nach Laughlin. Halten Sie unbedingt am Bagdad Cafe und Amboy mit seinem berühmten Meteor Krater und das legendäre Roys Cafe. Tageskilometer: ca. 300 km. Übernachtung in Laughlin.

4. Tag: Laughlin - Route 66 - Williams
Auf der legendären Route 66 geht es weiter in die kühlen Berge Arizonas. Halten Sie in Seligman an dem urigen Visitor Center und Ice Cream Shop. Heute übernachten Sie in der Nähe vom hübschen, historischen Ortskern von Williams mit seinen Saloons, Steakhäuser und viel Route 66 Feeling. Tageskilometer: ca. 305 km. Übernachtung in Williams

5. Tag: Williams – Grand Canyon N.P. – Page/Lake Powell
Ein Helikopterflug über den Grand Canyon ab Tusayan wird zum unvergesslichen Ereignis (fakultativ). Auf Ihrem Weg nach Page fahren Sie am aussichtsreichen South Rim entlang durch den Park. Tageskilometer: ca. 320 km. Übernachtung in Page.

6. Tag: Page/Lake Powell – Bryce Canyon Nationalpark
Über Kanab geht es zum ca. 2000 m hoch gelegenen Bryce Canyon N.P. Erkunden Sie die zu einem Amphitheater angeordneten bizarren Felsformationen bei einer Wanderung. Tageskilometer: ca. 245-320 km. Übernachtung im Bryce Canyon Raum.

7. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Zion Nationalpark – Las Vegas
Nach dem Sonnenaufgang am Sunrise Point fahren Sie zum Zion Nationalpark - ein Paradies für Wanderer. Tagesziel ist die glitzernde Spielerstadt Las Vegas. Tageskilometer: ca. 436 km.  2 Übernachtungen in Las Vegas

8. Tag: Las Vegas erleben
Tag zur freien Verfügung in Las Vegas. Bummeln Sie über den Strip oder durch Downtown oder shoppen Sie in der Premium Outlet Mall.

9. Tag: Las Vegas – Bakersfield
In den Monaten Juni, Juli, August biis Mitte September sind Fahren im Death Valley mit dem Motorrad leider nicht erlaubt. Wir bieten Ihnen deshalb eine Alternativ Route.  In den restlichen Monaten dürfen Sie durch das Death Valley fahren. Tageskilometer: ca. 460/595 km. Übernachtung im Raum Bakersfield..

10. Tag: Bakerfield – Sequoia N.P. – Fresno
Heute heißt es sehr früh losfahren, denn Ihre Strecke ist wunderschön und sehr kurvenreich. Der Sequoia Park schützt den letzten großen Bestand an Mammutbäumen, einer nur hier vorkommende gigantische Baumart. Tageskilometer: ca. 320 km. Übernachtung im Raum Fresno.

11. Tag: Fresno – California Coast - Monterey
Heute fahren Sie in Richtung Pazifikküste. Wenn Sie Glück haben, dann ist der Highway 1 wieder offen.  Tageskilometer: ca. 390. Übernachtung im Raum Monterey.

12. Tag: Monterey – San Francisco
Sie bleiben heute auf der Küstenstraße Highway No. 1 drauf und fahren via Pacifica. Tageskilometer: ca. 200 km. Übernachtung in San Francisco.

13. Tag: Ende der Rundreise
Die Rundreise endet mit der Abgabe des Motorrades bei EagleRider.

Der Reiseverlauf ab San Francisco erfolgt in umgekehrter Richtung.

- Tippfehler sowie Änderungen sind vorbehalten. -

 

Bitte beachten Sie, dass diese Tour in den Monaten Juni, Juli, August und bis Mitte September nicht über das Death Valley gefahren werden darf. In diesen Monaten bieten wir eine Alternativroute an. 

Nach Oben

Wichtige Informationen!


Wichtige Informationen für unsere Kunden: