Self-Drive Touren

The Good Old South

LiveZilla Live Chat Software

Möchten Sie das echte Gefühl von Freiheit und Abenteuer mit der faszinierenden Geschichte der Südstaaten der USA erleben?

Bitte beachten Sie: Sie sehen hier die 2017 Version/Preise.

Für 2018 gelten neue Konditionen und Preise für die Maschinen.

Wir bearbeiten gerade unsere Homepage.

Motorrad- oder Mietwagenrundreise The Good Old South
15 Tage/14 Nächte von Atlanta bis New Orleans

Wenn Ihnen die Namen Scarlet O´Hara, Huckleberry Finn, Elvis Presley, Louis Armstrong, Jack Daniels und Martin Luther King bei Ihnen eine innere Sehnsucht auslösen und Sie die Hauptstädte der Blues oder Country Musik gerne besuchen möchten, dann ist diese Tour die richtige für Sie!

Karte &
Tourverlauf

Good Old South selfdrive map

ATLANTA – NEW ORLEANS

Gesamtstrecke ca. 2835 km

Tourverlauf

1. Tag: Deutschland  - Atlanta Nach Ankunft in Atlanta fahren Sie in Eigenregie zu Ihrem Hotel. Sie befinden sich gerade in die Heimat von Martin Luther King und Coca Cola. Übernachtung in Atlanta

2. Tag: Atlanta - Augusta
Besuchen Sie am Vormittag das größte Aquarium der Welt oder das Coca Cola Museum nebenan. Ab 13:00 Uhr steht Ihre Maschine bei der Eaglerider Station zur Abholung bereit. Anschließend fahren Sie nach Augusta. Unser Tipp: unbedingt am Riverwalk entlang des schönen Savannah River einen Spaziergang unternehmen und genießen was das Zentrum von Augusta alles bieten hat. Tourlänge ca. 240 Km.

3. Tag: Augusta - Savannah
Das heutige Ziel heißt Savannah. Dort ankommend werden Sie sich wie in „Vom Winde verweht" fühlen. Savannah ist eine Südstaatenschönheit par excellence. Die restaurierten Gebäude der Stadt lassen das 18. Jahrhundert vor Ihrem Inneren Auge wieder auferstehen. Tipp: Unternehmen Sie heute Abend unbedingt einen Spaziergang durch das historische Viertel der Stadt. Tourlänge ca. 240 Km.

4. Tag: Savannah – Charleston
Ebenso wie in Savannah ist auch in Charleston die Kolonialzeit lebendig; 900 denkmalgeschützte Gebäude, verwinkelte Gässchen, verwunschene Gärten und prächtige Herrenhäuser im Schatten bemooster Eichen warten auf Ihren Besuch. Das Klappern der Pferdekutschen auf dem Kopfsteinpflaster und die Straßenhändler, die musikalisch ihre Waren anbieten, versetzen Sie auch hier zurück in die Vergangenheit. 180 km.

5. Tag 5: Charleston – Asheville
Asheville ist ein charmanter Ort mitten in den Bergen und direkt am berühmten Blue Ridge Parkway gelegen. Anbieten würde sich heute ein Abstecher zum nahe gelegenen Biltmore Estate, der größten privaten Residenz in den USA, die Ende des letzten Jahrhunderts von George Washington Vanderbilt, dem Enkel des Eisenbahnmagnaten Cornelius Vanderbilt, erbaut wurde. Tourlänge ca. 430 km.

6. Tag: Asheville – Chattanooga
Wir empfehlen einen Ausflug in den zum Weltnaturerbe zählenden Great Smoky Mountain Nationalpark, der einen der ältesten Wälder der Welt schützt. Er ist der meistbesuchte Park in den USA. Genießen Sie die Natur auf einer der zahlreichen Wanderrouten. Weiter- fahrt in die Eisenbahnstadt Chattanooga. Tourlänge ca. 340 km.

7. Tag: Chattanooga – Nashville
Sehen Sie sich heute in Chattanooga das Tennessee Aquarium an, fahren die steilste Schienenstrecke (Steigung bis zu 72%!) der Welt auf den Lookout Mountain oder besuchen einen unterirdischen Wasserfall, die Ruby Falls. Nachdem Sie in Lynchburg der weltberühmten Whiskey Destillerie eines gewissen Jack Daniel Ihre Reverenz abgestattet haben, entbietet Nashville, die Welthauptstadt der Countrymusik, Ihnen ein herzliches Willkommen. Nashville ist der stolze Sitz der Grand Ole Opry, der ältesten Radioshow der Welt, die seit 1925 Countrymusik präsentiert. Tourlänge ca. 220 km. 2 Übernachtungen

8. Tag: Nashville
Zum heutigen Pflichtprogramm gehört ein Besuch der Country Music Hall of Fame und des RCA Musik-Studios. Vielleicht unternehmen Sie aber auch einen Ausflug zu der nur 10 km entfernt liegenden, „Queen of Tennessee Plantations" genannten, Belle Meade Plantation. Empfehlenswert ist heute in jedem Fall eine ausgiebige Siesta, denn in den legendären Honky Tonks der Stadt wird es bei gepflegter Live-Musik heute Nacht sicher spät werden.

9. Tag: Nashville – Memphis
Die Heimat des Blues, Geburtsort des Rock 'n' Roll und die Wiege des Soul: das ist Memphis, Tennessee. Also geht es heute natürlich in die Museen Rock 'n' Soul und Stax, wo Ikonen des Soul wie Otis Redding verewigt sind. Feiern Sie abends weiter in den Bluesclubs der Beale Street, z.B im B.B. King's oder auch im Hard Rock Café. Tourlänge ca. 345 km.

Tag 10: Memphis – Vicksburg
Falls Sie das nicht gestern bereits besucht haben, schauen Sie sich heute auf jeden Fall Graceland, den Wohnsitz von Elvis Presley, an. Anschließend geht es weiter nach Vicksburg, wo sich eines der großen Schlachtfelder des Bürgerkriegs befindet. Tourlänge ca. 405 km.

Tag 11: Vicksburg – Natchez
Routenvorschlag: Sie fahren von Vicksburg nach Port Gibson und weiter auf dem wunderschönen Natchez Trace Parkway. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das 1716 gegründete Natchez dank Hafen und Baumwolle zu einer der reichsten Städte der USA. Hier lebte einst die Hälfte aller Millionäre des Landes! Tourlänge ca. 120 km.

Tag 12: Natchez – Vacherie
Erfreuen Sie sich heute noch einmal an dem außergewöhnlich schönen Stadtbild von Natchez. Weiterfahrt zur Oak Alley Plantation, die Ihnen sicher aus vielen Filmen (z.B. „Fackeln im Sturm") bekannt ist: 28 dorische Säulen umgeben das wunderschöne Haupthaus, das am Ende einer von 28 uralten Eichen gesäumten Allee erbaut wurde. Träumen Sie hier Ihren ganz persönlichen Südstaatentraum! Tourlänge ca. 230 km.

Tag 13: Vacherie – New Orleans
New Orleans ist eigentlich keine amerikanische Stadt, sondern eine Mischung aus karibischen, afrikanischen, französischen, spanischen und amerikanischen Einflüssen mit hervorragender Küche und noch besserer Musik. Der krönende Abschluss Ihrer Reise! Die Rückgabe der Maschine erfolgt bis 13:00 Uhr. Tourlänge ca. 85 km. 2 Übernachtungen

Tag 14: New Orleans
Genießen Sie die unnachahmliche multikulturelle Leichtigkeit des Seins im „Big Easy". Feiern Sie heute Ihre Reise im Besonderen und das Leben im Allgemeinen im French Quarter!

Tag 15: New Orleans – Deutschland
Ende der Tour oder Beginn Ihres Anschlussaufenthaltes.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14 Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit oder gleichwertig) inkl. örtlicher Steuern
  • Motorrad  über Eaglerider. unbegrenzter Freimeilen, Zusatzhaftpflicht über 2 Mio USD. , VIP ohne Selbstbehalt, Gebühren für die Einwegmiete, örtlichen Steuern, Bereitstellungskosten, Helme, Satteltaschen und Sicherheitsschloss
  • detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten. (*
  • 1 exklusivemn USBT PIN pro Teilnehmer/in

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge
  • Transfers
  • Benzin
  • Autobahngebühren
  • Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Mahlzeiten
  • Sachen des persönlichen Bedarfs

Hinweise:

  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Mietbedingungen und Beschreibung der Fahrzeugtypen finden Sie weiter unten
  • Auf Wunsch können wir Ihnen die Tour ab/bis Los Angeles oder San Francisco anbieten. In diesem Fall ist Eaglerider Ihr Motorrad Vermieter.

 - Änderung der Route/Unterkünfte/Leistungen sind vorbehalten. -

* Roadbook:

Aus organisatorischen Gründen wird das Roadbook am ersten Hotel der Tour überreicht .

Das Roadbook zeigt Ihnen alle Möglichkeiten an und einige Routenvorschläge. Sie müssen nur entscheiden, was Sie gerne sehen möchten und was nicht.

Preise

Kategorie /
Termin
2 Pers. / 1 DZ /
2 Motorräder
2 Pers. / 1 DZ /
1 Motorrad
1 Pers. / 1 EZ /
1 Motorrad

01.05. - 31.10.2015
ab 3295 € p.P. ab 2495 € p.P. ab 3995 € p.P.

Tippfehler und Änderungen sind vorbehalten.

Halbe Doppelzimmer können bei den Self-Drive-Touren nicht gebucht werden.

Zu bestimmten Terminen können Zuschläge entstehen, werden auf Anfrage berechnet. Fragen Sie die Tour unverbindlich an und wir nennen Ihnen den gültigen Preis für Ihren Termin.

Buchung

Unsere Maschinen
etc.

Bitte beachten: Nicht alle Typen sind ab allen Stationen verfügbar. Da wir bei den Motorrädern nicht der direkte Leistungsträger sind, können wir für den "Erst-Motorrad-Wunsch" keine Gewähr übernehmen. 

Damit vorneweg alles klar ist:  

Der Vermieter (Eaglerider®) benötigt bei der Buchung zwingend die Angabe einer Ersatzwunschmachine und gibt Ihnen eine MOTORRAD-KLASSE-GARANTIE.  
Das heißt, dass wir Ihren Erstwunsch bestätigt werden (insofern dieser am Tag der Buchung verfügbar ist) und als Alternative eine Garantie innerhalb der gebuchten/angefragten Kategorie.

Klassen-Mix ist bei der Buchung nicht zulässig.

OPTION MOTORRAD-MODELL-GARANTIE: Wenn das gewünschte Modell vorhanden ist, dann bestätigt Eaglerider die Buchung für das gewünschte Modell, allerdings behält sich Eaglerider® das Recht vor, Ihnen ein Alternativmodell aus dieser Kategorie zu geben, sofern Ihr Wunschmodell nicht verfügbar ist. Das kann zum Beispiel passieren, wenn Ihr Vormieter das Motorrad mit Schaden zurückgebracht hat.
Wenn Ihnen ein bestimmtes Modell sehr wichtig ist, dann garantiert Ihnen Eaglerider® dieses Modell gegen einen Aufpreis in Höhe von 100 EUR/einmalig pro Vermietung.
Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass dieser Service vor Ort doch nicht klappt, dann bekommen Sie ein Motorrad aus der gleichen Kategorie und diese Gebühr unverzüglich zurück. 
Bitte beachten Sie, dass bei den Specials keine Motorrad-Modell-Garantie buchbar ist.

 

 Motorräder bei unserem Partner EagleRider® - die Fahrzeuge im Überblick nach Klassen sortiert.

TOURING KLASSE:

Diese Harley-Davidson® Modelle sind am besten für längere Fahrten oder mehrtägige Reisen ausgestattet. Alle Touring-Klasse Maschinen sind mit bequemen Sitzlehnen für den Beifahrer/-in ausgestattet. Diese amerikanischen Motorräder sind sehr gut ausbalanciert und für einen erfahrenen Fahrer einfach zu fahren. Sie bieten viel Platz in den Satteltaschen; einige sind zusätzlich mit einem Topcase ausgestattet.

Harley Davidson® 

Electra Glide® Ultra Classic® 

Harley Davidson® 

Street Glide®

Harley Davidson®  

Road Glide®

eaglerider EG eagleriderhd-SG Eaglerider-RG 
  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: JA
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 6 Gallonen (23 L)
  • Radio: MP3, Radio, Bluetooth Stereo
  • Sitzhöhe: 69,30 cm
  • 12 Volt Powerport: JA
  • Navi: JA
  • Sehr gut für 2 Personen geeignet
  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: JA
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 6 Gallonen (23 L)
  • Radio: MP3, Radio, Bluetooth Stereo
  • Sitzhöhe: 66,29 cm
  • 12 Volt Powerport: JA
  • Navi: JA
  • Sehr gut für 2 Personen geeignet 
  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: JA
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 6 Gallonen (23 L)
  • Radio/CD: MP3, Radio, Bluetooth Stereo,
  • Sitzhöhe: 66,29 cm
  • 12 Volt Powerport: JA
  • Navi: JA
  • Sehr gut für 2 Personen geeignet 
     

CLASSIC KLASSE:

Die Quintessenz der amerikanischen Bikes. Diese Modelle sind durch Filme und Enthusiasten auf der ganzen Welt bekannt geworden. Sehr einfach zu fahren für Leute die zuhause eine kleinere Maschine, Sport oder Sport-Touring gewohnt sind. Fast alle Modelle mit Soziusrückenlehne und Windschutzscheibe erhältlich. Ausgezeichnet für lange Fahrten und Touren, Wochenendfahrten, Tagesausflüge und Stadtfahrten.

Harley Davidson®

Heritage Softail® Classic

eaglerider-hd-HS

  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 5 Gallonen (19 L)
  • Radio/CD: NEIN
  • Sitzhöhe: 64,77 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Bedingt für 2 Personen geeignet

Harley Davidson®

Road King®

usbt-eaglerider-RK

  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 5,5 Gallonen (21 L)
  • Verbrauch: ca. 5,9 L./100 Km
  • Radio/CD: NEIN
  • Sitzhöhe: 69,21 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Gut für 2 Personen geeignet

Harley Davidson®

Dyna Low Rider®

eaglerider 95409073 hd-low-rider

  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: NEIN
  • Tankkapazität: 4,5 Gallonen (19 L)
  • Radio/CD: NEIN
  • Sitzhöhe: 65,53 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Für 1 Person sehr gut geeignet
 

         

Das Modell Harley Davidson® FatBoy® ist streng limitiert, nur auf Anfrage eventuell buchbar und hat keine Satteltaschen, Windschild oder Rückenlehne für den Beifahrer. 

 

SPORT TOURING KLASSE:

Mit einer Riesenausstatung ist die Goldwing® das Luxus-Reisen Motorrad im Bunde. Die Sport-Touring-Klasse setzt in der Regel den Fahrer in eine aufrechte oder leicht nach vorne gebeugte Position, die eine flinke Handlung auf kurvenreichen Straßen ermöglicht. Alle Maschinen dieser Klasse sind mit Satteltaschen ausgestattet, Teilweise auch mit Topcase.

HONDA®
GOLD WING®

BMW®
R1200GS®

BMW®
R1200RT®

eaglerider-usbt-HGW1800  eaglerider-usbt-GS1200

 

 

BILD FOLG IN KÜRZE

  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: JA
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 6,6 Gallonen (ca. 26 L)
  • NAVI: JA
  • Radio/CD: JA
  • Sitzhöhe: ca. 73,1 cm
  • 12 Volt Powerport: JA
  • Sehr gut für 2 Personen geeignet
  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: NEIN
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 5,3 Gallonen (ca. 21 L)
  • Radio/CD: NEIN
  • Bluetooth: JA
  • Sitzhöhe: ca. 85,09 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: NEIN
  • Gepäck-Rack: JA
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 5 Gallonen (ca. 19 L)
  • NAVI Vorbereitung: JA
  • Bluetooth: JA
  • Radio/CD: NEIN
  • Sitzhöhe: ca. 80,52 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN

STREET KLASSE:

Die kleinste Klasse, die aber immer noch jede Menge Power liefern kann. Gut für Fahrer/-innen aller Erfahrungsstufen. Super Hingucker für Tagesfahrten, Wochenendfahrten, Stadtausflüge oder kurze Strecken auf dem Land. Für längere Fahrten und Touren sind sie aufgrund des geringeren Tankinhalts eher nicht geeignet.

HARLEY-DAVIDSON®
SPORTSTER® XL1200 CUSTOM

 

 

 

BILD FOLG IN KÜRZE

 

 

 

  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: NEIN
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: NEIN
  • Tankkapazität: 4,2 Gallonen (ca. 16 L)
  • Verbrauch: ca. 4 L./100 Km
  • Radio/CD: NEIN
  • Sitzhöhe: ca. 77,47 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Nur für 1 Person geeignet

INDIAN MOTORCYCLE®
SCOUT Sixty® 

eaglerider-usbt-scout-sixty

  • Sozia-Sitz: NEIN
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: NEIN 
  • Tankkapazität: 3,3 Gallonen (ca. 13 L)
  • Verbrauch: ca. 5 L./100 Km
  • Radio/CD: NEIN
  • Sitzhöhe: ca. 64,26 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Nur für 1 Person geeignet

HARLEY-DAVIDSON®
SPORTSTER® XL883 IRON

 eaglerider sportster

  • Sozia-Sitz: NEIN
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: NEIN
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Satteltaschen: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: NEIN
  • Tankkapazität: 3,3 Gallonen (ca. 13 L)
  • Verbrauch: ca. 5 L./100 Km
  • Radio/CD: NEIN
  • Sitzhöhe: ca. 65,27 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Nur für 1 Person geeignet

TRIKE KLASSE:

Motorräder mit drei Räder. Sehr bequeme und stabile Maschinen für Fahrer und Beifahrer. In manchen Staaten ist nur der PKW Führerschein ausreichend für die Anmietung. Bitte beachten Sie: Erfahrung mit diesen Typen von Maschinen wird jedoch verlangt und geprüft.

HARLEY-DAVIDSON®
TRIKE®

POLARIS®
SLINGSHOT®

 
eagleriderhd-tri polaris-slingshot-eaglerider  
  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Kofferraum: JA
  • Top Storage Case: JA
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 5 Gallonen (ca. 19 L)
  • Verbrauch: ca. 5,8 L./100 Km
  • Radio/CD: JA
  • Sitzhöhe: ca. 69,34 cm
  • 12 Volt Powerport: NEIN
  • Besonders gut für für 2 Personen geeignet
  • Sozia-Sitz: JA
  • Sissybar/Sozia-Rücklehne: JA
  • Gepäck-Rack: NEIN
  • Kofferraum: JA
  • Top Storage Case: NEIN
  • Windschild: JA
  • Tankkapazität: 9,77 Gallonen (ca. 37 L)
  • Verbrauch: ca. 5,8 L./100 Km
  • Radio/CD: Bluetooth Stereo
  • Sitzhöhe: --
  • 12 Volt Powerport: JA
  • Besonders gut für für 2 Personen geeignet
 

Bitte beachten: Nicht alle Typen sind ab allen Stationen verfügbar. Bitte besuchen Sie diesbezüglich Sie bitte den Reiter "Stationen" bei Rent a Bike und Eaglerider®.
Bildernachweise: mit freundlicher Unterstüzung von Eaglerider®, Harley Davidson®, Indian Motorcycles®, Honda®, BMW®, Triumph®,Yamaha®/ All pictures: curtency of Eaglerider®, Harley Davidson®, Indian Motorcycles®, Honda®, BMW®, Triumph®,Yamaha®

Wichtig zu
wissen

Für die Übernahme der Maschinen ist zwingend erforderlich die Vorlage einer Kreditkarte (VISA / MASTERCARD oder American Express).

 

Einreisebestimmungen:

Achten Sie bitte auf die geänderten Einreisebestimmungen in den USA und Kanada.

Hier können Sie sich weiterführend informieren:

 

Für USA klicken Sie hier: http://www.us-bike-travel.com/einreise-in-die-usa.html

Hier finden Sie eine Kurz-Zusammenfassung der U.S. Customs and Border Protection zum Thema ESTA.

 

Für KANADA klicken Sie hier: http://www.us-bike-travel.com/hilfe/20-weitere-informationen/54-einreise-kanada.html

 

Reisebedingungen: Bei den mit USBT Exklusiv gekennzeichneten Touren gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters US-BIKE-TRAVEL GmbH & Co. KG . Diese werden Ihnen von Ihrer Buchungsstelle ausgehändigt. Sollten Sie diese nicht erhalten haben, so geben Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle oder beim Reiseveranstalter Bescheid. Diese werden Ihnen dann umgehend zugeschickt.

Zahlungs-
modalitäten

Nachdem Sie die Buchung an uns geschickt haben, erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung/Rechnung, den Sicherungsschein für Pauschalreisen sowie alle Informationen bezüglich Ihrer Tour. Die Anzahlung beträft 20% des Reisepreises (+ evtl. die Reiseversicherung) und ist sofort fällig. Die Restzahlung bei der Zahlungsart Rechnung ist unaufgefordert 30 Tage vor Reisebeginn fällig. Die Restzahlung mit Kreditkarte wird automatisch ca. 42 Tage vor Reiseantritt abgebucht.

Für die Bezahlung haben Sie folgende Möglichgeiten:

  1. Auf Rechnung per Banküberweisung.
  2. Über einer gängigen Kreditkarte (VISA, Mastercard oder American Express Card).

Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen, im Falle der Bezahlung über Kreditkarte oder Paypal, folgende Gebühren in Rechnung stellen müssen:

  1. Beim Einsatz einer VISA oder Mastercard, 1,5% des Reisepreises. Restzahlung 42 Tage vor Reiseantritt. (*)
  2. Beim Einsatz einer American Expres Card, 2,5% des Reisepreises. Restzahlung 42 Tage vor Reiseantritt. (*)

Bei der Bezahlung auf Rechnung fallen keine Gebühren an.

(*) Für alle Buchungen ab dem 13.01.2018 entfallen die Entgelder für die Bezahlung per VISA/Mastercard. Für Bezahlungen mit American Express bleibt das Entgeld weiterhin bestehen.

Ein ehrliches
Wort unter Bikern

Mit den nächsten Zeilen möchten wir Sie bestens auf das Abenteuer Ihres Lebens vorbereiten.
Sie sind entweder dabei eine der schönsten Reisearten zu buchen, oder Sie haben es bereits getan. Der größte Unterschied zwischen unserer Urlaubsart und einer allgemeinen Pauschalreise ist der, dass Sie aktiv dabei beteiligt sind. Motorradfahren ist eine der schönsten Sachen im Leben. Zumindest für uns Biker. Im Vordergrund der Reise steht das Motorradfahren durch einzigartige Landschaften. Wir haben die Programme so konzipiert, dass sowohl Fahrspaß als auch Erlebnis in ausreichender Menge vorhanden sind.

Teamgeist und Anpassung in der Gruppe sind absolut notwendig genauso wie Sie eine gewisse Grundfitness und Erfahrung mitbringen müssen, damit wir gemeinsam glücklich und gesund das Ziel erreichen können.
Wenn Sie Zweifel an Ihren Gesundheits-, Fitness- oder Erfahrungs- Zustand haben, bitte kontaktieren Sie uns vorher. Wir möchten auch für Sie das optimale Urlaubserlebnis erlangen.

Die Tagesetappen sind im Schnitt 250 – 400 Kilometer lang. Das klingt viel, ist aber mit der gleichen Strecke in Europa nicht zu vergleichen, wenn man bedenkt, dass oft 80 Kilometer ohne Ortsdurchfahrt und ein ganzer Tag ohne Ampel auf dem Programm steht. Auch Staus gibt es so gut wie nie. Wir sind selten mehr als fünf Stunden über den gesamten Tag verteilt im Sattel. Unser Tagesziel erreichen wir je nach Jahreszeit zwischen 16 – 18 Uhr. Je nach Wetterlage oder Temperaturen kann es vorkommen, dass wir etwas früher raus müssen oder später das Tagesziel erreichen. Wenn wir allerdings mit voller Absicht einen Bilderbuch Sonnenuntergang erleben wollen, wird es etwas später werden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.