Geführte Touren in den USA

Death Valley und Route 66

LiveZilla Live Chat Software
9 Tage 1250 km 1 2 3 4 5

Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Tour rund um Las Vegas.

Wir haben ein super Paket für Sie zusammen geschnürt: 

Las Vegas erleben, dazu eine Übernachtung im berühmten Death Valley und zwei Tage auf der historischen Route 66. Bikerherz was willst du mehr?

Mit gleichgesinnten Motorradfreunden werden Sie die Gegensätze des Landes kennen lernen: Sie erkunden die Naturwunder und werden einen Einblick in die Geschichte dieser Wüstenregion erhalten.

Die Gegensätze der Westernromantik und der Glitzerwelt von Las Vegas wechseln sich ab. Sie sind hautnah dabei! Von den grandiosen und unendlich scheinenden Landschaften werden Sie begeistert sein.

Die Eindrücke, die Sie bei dieser Tour gewinnen, werden Ihnen nie mehr aus dem Kopf gehen.

Es spielt überhaupt keine Rolle ob Sie als Single oder als Paar an einem Traum teilnehmen wollen – es bleibt ein unvergesslicher Traum. Dies ist ein Versprechen.

Falls Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten oder andere Wünsche haben, dann sprechen Sie uns an.  Alles was Machbar ist, wird auch gemacht.

Karte & Tourverlauf

DEVA66D9 guided map web

 

Zur Info: Wir bieten auch eine Version nur mit dem 4 Tages Rundreisepaket (Durchführungsgarantie ab 2 Personen) an, wenn Sie zum Beispiel im Rahmen Ihres Las Vegas Besuchs dieses tolle Motorrad-Erlebnis machen möchten.
Hier finden Sie die Informationen dieser Version.
Weitere individuelle Termine sind auf Rücksprache möglich. 

 

Tag 01: Deutschland - Las Vegas
Flug mit renommierter Fluggesellschaft abIhrem gewählten Abflugort nach Las Vegas (Umsteigeverbindung möglich). Nach der Ankunft werden wir Sie zum sehr gut gelegenen Hotel nahe des legendären „Las Vegas-Strip" bringen lassen. Nach den „Welcomedrink" steht Ihnen der restliche Abend zu freien Verfügung. Übernachtung in Las Vegas.

Tag 02: Las Vegas
Am Morgen treffen Sie sich mit Ihrem Guide zur Tourbesprechung. Danach haben Sie den ganzen Tag zur Erkundung der Stadt. TIPP#1: Besuchen Sie den Strip mit den Themenhotels oder gehen Sie shoppen. TIPP#2: buchen Sie ein Tagesticket mit den BIG Bus Las Vegas und erkunden Sie Las Vegas mit den Hop-on/Hop-off Bus. Sie werden staunen was überall angeboten wird (eine Station ist gleich gegenüber von Ihrem Hotel). Einer der Stopps ist auch der Harley Davidson® Dealer in Las Vegas und woanders gibt es auch ein Freibier dazu. TIPP#3: erneuen Sie Ihr Eheversprechen oder heiraten Sie richtig. Wir stehen Ihnen diesbezüglich sehr gerne mit Rat und Tat  zur Verfügung. Übernachtung in Las Vegas. 

Tag 03: Las Vegas - Pahrump - Death Valley N.P.
Gleich am Morgen des ersten Tages organisieren wir Ihren Transfer zur Vermietstation wo wir unsere Motorräder übernehmen werden. Nach Erledigung der Papierformalitäten, der Einweisung an die Maschinen und kurzer Probefahrt kann endlich das Erlebnis beginnen. Wir verlassen Las Vegas in westlicher Richtung. Kurz nach Pahrump durchqueren wir die Grenze zu Kalifornien und fahren gleich in das berühmte Tal des Todes. Unser erster Stopp ist der Dantes Peak (Höhe 1669m). Hier, am Dantes View, genießen wir einen atemberaubenden Blick über die gesamte Länge nach Norden und Süden des Death Valley Nationalparks. Unsere nächste Anlaufstelle ist der Zabriskie Point und dann das Visitor Center des Parks. Von hier aus besuchen wir noch den Badwater Basin, der mit seiner 85,5 m unter dem Meeresspiegel der niedrigste Punkt der westlichen Hemisphäre ist. Hier herrschen meistens mollige Temperaturen. Wir übernachten in Furnace Creek, inmitten des Nationalparks. Tourlänge ca. 290 Kilometer.

Tag 04: Death Valley N.P. - Barstow (Route 66)
Heute morgen setzen wir unsere Wüstenfahrt in Richtung der historischen Route 66 fort. Duvor haben wir einige Möglichkeiten das Death Valley von seiner anderen Seite kennenzulernen. Übernachtung in Barstow, California an der historischen Route 66. Tourlänge ca. 310 - 380 Kilometer.

Tag 05: Barstow - Route 66 - Laughlin
Route 66 wir kommen! Der Weg führt uns an Stationen vorbei wie Ludlow, Amboy mit seinem Krater und die berühmten Route 66 Stationen Bagdad und Rob Roys Cafe. Hier werden Sie die schönsten Bilder auf der Route 66 machen. Das Tagesziel ist Laughlin, das direkt am Colorado River liegt und wir am frühen Nachmittag erreichen werden. Übernachtung in Laughlin an der Grenze von Nevada und Arizona. Tourlänge ca. 295 Kilometer.

Tag 06: Laughlin - Oatman - Kingman - Hoover Dam - Las Vegas

Unser Route 66 Erlebnis geht nun auf die nächsten Höhepunkte zu. Unser erster Stopp ist in Oatman wo wir zurück in die Vergangenheit versetzt werden. Hier bleiben wir eine kleine Weile und fahren anschließend nach Cool Springs und Kingman wo ein tolles Museum über die Route 66 besuchen werden. Die Rückfahrt nach Las Vegas führt uns auch am Hoover Dam vorbei, den wir auch kurz besuchen werden. Am frühen Nachmittag erreichen wir dann Las Vegas wo wir unsere Maschinen zurückbringen werden. Tourlänge ca. 270 Kilometer.

Tag 07: Freier Tag in Las Vegas
Dieser Tag steht Ihnen in Las Vegas zur freien Verfügung. Hierbei haben Sie alle Möglichkeiten offen: Shoppingtrip in eines der Las Vegas Premium Outlets, Besuch einer Show, eines Rundflugs oder ein paar Patronen bei MGV zu "ballern". Wir haben immer sehr schöne Tipps für Euch parat. Am Abend bieten wir Ihnen den ultimativen Tour-Abschluss: eine Stretch-Hummer Fahrt über den Las Vegas Boulevard mit anschließendem Besuch der berühmten Fremont Street, wo für Las Vegas am 15.05.1905 alles begonnen hat. Alle Programme an diesem Tag sind fakultativ.

Tag 08: Rückflug
Im Laufe des Tages erfolgt der Transfer zurück zum Flughafen und der Heimflug  nach Europa oder hier beginnt Ihr Alternativ Programm oder Verlängerung.

Tag 09: Ankunft in Europa
Ende dieser Traumtour.

 

- Programmänderungen vorbehalten. -

Mindestteilnehmer: 8 Personen  (inklusive Sozias)

Maximumteilnehmer: 16 Personen (inklusive Sozias)

Haben wir bis jetzt noch nicht tun müssen, aber:
bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir es vor, die Reise bis vier Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Alternativ im Falle des Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: um eine Tourabsage zu vermeiden, wenn es für uns kalkulatorisch vertretbar ist, kann die Tour u.U. mit nur einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchgeführt werden.

 

Tippfehler sowie Änderungen sind vorbehalten.

 

Nach Oben

Wichtige Informationen!


Wichtige Informationen für unsere Kunden: