Geführte Touren in den USA
LiveZilla Live Chat Software
13 Tage 2030 km 1 2 3 4 5

Unsere Sondertour zum goldenen Herbst/Indian Summer im Südwesten der USA.

Wenn Sie den atemberaubenden Südwesten der USA auf dem Sattel einer Harley Davidson® erleben wollen, dann sind Sie bei der „Southwest Explorer„ Tour goldrichtig.

Las Vegas, die historische Route 66, der Grand Canyon Nationalpark und als Wahrzeichen des Westens das weltberühmte Monument Valley sind nur ein paar der Stationen dieser Tour die Sie in einer Gruppe mit Gleichgesinnten erleben werden.

Es spielt überhaupt keine Rolle ob Sie als Single oder als Paar an diesem Traum teilnehmen wollen. Diese Tour wird für Sie ein unvergessliches Erlebnis bleiben! Garantiert!

 

 Falls Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten oder andere Wünsche haben, dann sprechen Sie uns an. 

Karte & Tourverlauf

SOWEX Tour Map Web

 

Tag 01 (SO): Deutschland - Las Vegas
Sie fliegen mit Condor im Nonstopflug von Frankfurt nach Las Vegas. Hier erfolgen die Einreise- und Zollformalitäten. Nach der Ankunft werden wir Sie zum sehr gut gelegenen Hotel nahe des legendären „Las Vegas-Strip" bringen lassen. Nach den „Welcomedrink" steht Ihnen der restlicher Abend zu freien Verfügung. Übernachtung in Las Vegas.

Tag 02 (MO): Motorradübernahme - Las Vegas
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. TIPP: Besuchen Sie den Strip mit den Themenhotels oder gehen Sie shoppen. Wir stehen Ihnen diesbezüglich sehr gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Am frühen Nachmittag, nach einem Briefing werden die Motorräder von Harley Davidson® in Las Vegas übernommen. Zum Eingewöhnen fahren wir über den berühmten Las Vegas Boulevard. Übernachtung in Las Vegas. Tourlänge ca. 40 Kilometer.

Tag 03: Las Vegas - Hoover Dam - Eldorado Goldmine - Laughlin
Das Erlebnis beginnt. Wir besuchen erst mal den berühmten Hoover Dam und die Eldorado Goldmine, die durch diverse Kinofilme bekannt ist. Anschließend cruisen wir in südlicher Richtung unserem Tagesziel Laughlin, an der Grenze zur Arizona, entgegen. Tourlänge ca. 250 Kilometer.

Tag 04 (MI): Laughlin - Oatman - Seligman - Williams
Dieser Tag steht im Zeichen der alten Route 66, die wir bis Williams fahren bevor wir in die 64 North, Richtung Grand Canyon abbiegen. Auf dem Weg dorthin fahren wir durch Oatman, Kingman und Seligman. In Seligman machen wir auf jeden Fall auch einen Stopp beim Barbier Shop von Angel Delgadillo. Hier haben Sie eine der besten Möglichkeiten Route 66 Souveniers zu kaufen. Am Nachmittag erreichen wir das Ziel der heutigen Etappe: Williams! Hier erwartet uns am Abend das „Western Feeling" mit tollen Bars, Live Musik und Restaurants. Tourlänge ca. 305 Kilometer.

Tag 05 (DO): Williams - Grand Canyon N.P. - Kayenta
Nach ca. einer Stunde Fahrt erwartet uns das nächste Highlight der Tour: Der Grand Canyon. Bevor wir in den Nationalpark fahren haben Sie die Möglichkeit an einem Hubschrauber Rundflug über den Grand Canyon teilzunehmen (fakultativ). Alternativ fahren Sie direkt in den Park rein. Hier gibt es allerhand zu entdecken, auch auf eigene Faust. Die Straße führt entlang des South Rim und bietet alle Highlights dieses faszinierenden Naturwunders. Nach der Mittagspause an der Cameron Trading Post machen wir uns auf den Weg durch das Navajo und Hopi Gebiet nach Kayenta, das wir am Nachmittag erreichen. Tourlänge ca. 340 Kilometer.

Tag 06 (FR): Kayenta - Monument Valley – Mexican Hat - Torrey
Heute werden wir den "richtigen" wilden Westen erleben. Nun geht es endlich ins Monument Valley mit seinen gewaltigen Felstürmen. Hier unternehmen wir eine Jeeptour durch das Valley, in welchem wir endlose Bilder bei den diversen Stopps schießen werden. Anschließend fahren wir durch San Juan und bewundern dabei den berühmten "Mexican Hat". Der Glen Canyon Nationalpark mit dem Colorado River und der Capitol Reef National Park sind unsere kommenden Stopps unterwegs. Die heutige Übernachtung ist im Raum Torrey. Tourlänge ca. 355 Kilometer.

Tag 07 (SA): Torrey - Escalante - Bryce Canyon N.P.
Wir schlängeln uns durch exzellente Kurvenstraßen über den Escalante Highway zu unserem nächsten Tagesziel: Dem Bryce Canyon. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Bryce Canyons. Dieser ist bekannt durch seine einzigartigen Felsgebilde, die besonders bei Sonnen-Auf/Untergang in strahlenden goldenen und roten Farben leuchten. Übernachtung ca. 5 Meilen vom Bryce Canyon N.P. Tourlänge ca. 270 Kilometer.

Tag 08 (SO): Bryce Canyon N.P. - Zion N.P. - Mesquite
Der Sonnenaufgang in dieser Gegend ist ein purer Genuss! Den wunderschönen Zion Nationalpark durchqueren wir anschließend am Vormittag, bevor wir über den Interstate 15 wieder nach Nevada zurückkehren. Übernachtung in Mesquite. Tourlänge ca. 270 Kilometer

Tag 09 (MO): Mesquite - Lake Mead - Las Vegas
Auf dem Weg nach Las Vegas machen wir noch einen besonderen Abstecher in den Valley of Fire Nationalpark, der durch diverse TV-Werbespots, Serien und Kinofilme bekannt ist. Wir fahren eine schöne Strecke, entlang dem Lake Mead, zurück nach Las Vegas, wo die Rückgabe unserer Motorräder und der Transfer zum Hotel erfolgt. (2 Nächte). Tourlänge ca. 200 Kilometer.

Tag 10 (DI) - Tag 11 (MI): Las Vegas oder alternativ Programm
Diese Tage stehen Ihnen in Las Vegas zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Shoppingtrip in eines der Las Vegas Premium Outlets zu unternehmen, zum Besuch einer Show, eines Rundflugs oder ein paar Patronen in der Gun Garage zu "ballern". Oder wie wäre es mit einer Hochzeit a la Las Vegas? Wir haben immer sehr schöne Tipps für Euch parat. Am ersten Abend bieten wir Ihnen den ultimativen Tour-Abschluss: eine Stretch-Hummer Fahrt über den Las Vegas Boulevard mit anschließendem Besuch der berühmten Fremont Street, wo für Las Vegas am 15.05.1905 alles begonnen hat. Alle Programme an diesem Tag sind fakultativ.

Tag 12 (DO): Rückflug
Der Vormittag steht uns zur freien Verfügung. Es können nun noch die letzten Besorgungen erledigt werden. Am frühen Nachmittag findet der Transfer zurück zum Flughafen und der Heimflug mit der Condor im Direktflug nach Deutschland statt.

Tag 13 (FR): Ankunft in Frankfurt

Ankunft in Deutschland erfolgt am Vormittag.

Ende der Reise.

- Programmänderungen vorbehalten. -

Mindestteilnehmer: 12 Personen

Haben wir bis jetzt noch nicht tun müssen, aber:
bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir es vor, die Reise bis vier Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Alternativ im Falle des nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: um eine Tour-Absage zu vermeiden, wenn es für uns kalkulatorisch vertretbar ist, kann die Tour u.U. mit nur einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchgeführt werden.


Historic Route 66 Hackberry

Nach Oben

Wichtige Informationen!


Wichtige Informationen für unsere Kunden: