Geführte Touren in Kanada
LiveZilla Live Chat Software
12 Tage 2250 km 1 2 3 4 5

Motorradreise in Kanada: Canadian Dreams - Berge, Tiere & Bikes

Unsere Reiseleiter werden Ihnen die schönsten und spektakulärsten Ecken im Westen Kanadas zeigen. Majestätische Berge und Seen, endlose Wälder, Gebirgsbäche mit kristallklarem Wasser, eine einzigartige Flora und Fauna, diese Eindrücke Kanadas werden Ihnen ganz bestimmt den Atem stocken lassen.

Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Traumreise für erfahrene Motorradfahrer durch die kanadischen Rockies ab/bis Vancouver, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Eindrücke, die Sie bei dieser Tour gewinnen, werden Ihnen nie mehr aus dem Kopf gehen.

Kurzbericht unserer Kunden über die Kanada Tour

" Eine außergewöhnliche Reise in ein außergewöhnliches Land mit einem außergewöhnlichen Tourguide

 „Du darfst nicht an die Bären denken, sonst siehst Du sie auch nicht“ - … nun waren wir schon Tage mit unserer Harley unterwegs. Verschwunden in den Tiefen Kanadas. Vorbei an reißenden Gebirgsbächen, glitzernden, kristallklaren Seen und blaugrün schimmernden Wäldern.

Von Vancouver gestartet gen Süden, nach Hope – Princeton und entlang der US-Grenze nach Osten. Salmo - Nelson –Nakusp – Revelstoke - Banff – Jasper - … der Gedanke an Bären war aufgegeben! Ich war maßlos enttäuscht und glaubte unserem Tourguide nicht. Im Innersten hoffte ich natürlich, dass er recht behalten sollte.

Gerade er, der Namen wie Kootenay Lake, Athabasca Glacier, Takakkaw Falls aussprach, als ob es das Normalste auf der Welt war, der Geschichten über Thomson, Mackenzie und Fraser erzählte, dass Atmen die Welt der Pelzhändler und Kartenzeichner stören würde. Da stand er und schaute zum X-ten Mal einen Wasserfall an. Oft fragte ich mich, ob es die Liebe zu diesem wunderschönen Land ist, die Einzigartigkeit der Natur, die er uns zu vermitteln sucht. Weisheiten der Indianer und ihrer Stämme – Blackfoot, Salish, Cree – lassen uns ein Teil derer werden, die dieses Land schützen gegen die Mächtigen.

Wir zogen weiter von Jasper Richtung Clearwater und Whistler. Waldbrände in British Columbia machten die Luft um uns herum neblig und trüb. „Muss ich mir Sorgen machen“ fragte ich. „Nein“ – kam kurz und ohne Zögern (will heißen: das hab’ ich schon oft gesehen, keine Gefahr, wir kommen gut an).

Ich glaub’, es ist gelungen, uns mit dem „Virus Kanada“ zu infizieren. Dieses Land, diese Natur so in Gedanken zu behalten, wie wir es von Hardy erfahren durften. Übrigens, die Bären und Weißkopfseeadler haben wir gesehen! – Er hatte recht behalten.

Vielen Dank für die wunderschöne Zeit!

Claudia und Günter Mink "

Liebe Claudia & lieber Günter,

vielen Dank für Euer Vertrauen.

Euer Georg

Karte & Tourverlauf

CDBTB Tour Map Web

Tag 01: Flug Frankfurt - Vancouver
Direktflug von Frankfurt nach Vancouver mit Condor. Ihr Reiseleiter organisiert den Transfer zum Hotel. Nach dem Willkommen Drink und Informationen haben Sie frei. Übernachtung in Vancouver.

Tag 02: Motorradübernahme
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ruhen Sie sich aus oder unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in dieser wunderschönen Metropole. Am frühen Nachmittag holen wir die Maschinen und unternehmen eine kleine Tour zurück zum Hotel. Übernachtung in Vancouver.

Tag 03: Vancouver - Osoyoos (ca. 400 Km)
Raus aus der Metropole, hinein in die Berge. Der Beginn unserer Tour ist auf dem Trans-Canada Highway, auf der wir gleich einen ersten Eindruck von den kanadischen Flüssen und später den Wäldern bekommen. Einer der interessanten Stopps ist das kleine Städtchen Hope, das als Drehort zu den „Rambo" Filmen gedient hat. Hier wechseln wir auf den Highway 3 und fahren durch das malerische Princenton und erreichen den südlichen Teil des Okanagan Valley. Das heutige Ziel ist ganz nah zur amerikanischen Grenze und heißt Osoyoos. Unter anderen können Sie hier den leckeren Wein der NK´MIP Indianer probieren. Übernachtung in Osoyoos.

Tag 04: Osoyos - Princeton - Revelstoke (ca. 325 Km)
Die Seen werden größer. Als erstes fahren wir am Skaha Lake und Princenton vorbei. Unser nächster Begleiter wird die hälfte des Okanagan Lake (ca. 135 Km lang und 4-5 Km breit) sein. Wir durchqueren das wunderschönen Okanagan Valley, fahren durch Kelowna danach entlang des Kalamalka Lake durch Vernon. Vernon ist ein ungeheuer vielseitiges Naturparadies. Hier bestimmen der gemäßigte Regenwald neben alpinen Wiesenlandschaften, Felder, Obstplantagen und vereinzelte kleine Farmen das Bild. Am kleinen Hafenstädtchen Sicamous fahren wir wieder auf dem Trans-Canada Highway und erreichen das Ziel der heutigen Etappe Revelstoke. Dieser berühmte Ort ist sehr tief mit der Eisenbahngeschichte Kanadas verbunden. Übernachtung in Revelstoke.

Tag 05: Revelstoke - Banff (ca. 285 Km)
Die Höhe und Weite Kanadas erschließen sich auch auf der Weiterfahrt. Der Trans-Canada Highway führt uns über den Revelstroke Nationalpark den sowohl Regenwald als auch bizarren Gletscherformationen bezeichnen. Als nächstes Naturwunder fahren wir durch steile Gebirgsketten, die engen Täler und den vielfältigen Gletscher des Glacier Nationalparks der auch für sein Höhlensystem bekannt ist. Vorbei am Eisenbahnstädtchen Golden nehmen wir Kurs auf die Rocky Mountains und dem Land der Bären. An einem weiteren Meisterwerk der Ingenieurkunst stoppen wir unterwegs: die Spiral Tunnels. Das sind zwei Kehrtunnel an der Transkontinentalen Eisenbahnstrecke der Canadian Pacific Railway (CPR). Unser Endziel heute ist das Legendäre Banff. Übernachtung in Banff.

Tag 06: Ruhetag in Banff
Hier haben Sie die Gelegenheit über die Banff Avenue zu bummeln und Suvenirs zu jagen, oder auch hinaus zum Lake Louise und Morane Lake zu fahren. Am Abend kann man uns dann in einem der zahlreichen Pubs finden. Übernachtung in Banff.

Tag 07: Banff - Jasper (ca. 290 Km)
Eine der Traumstraßen der Welt wartet heute auf uns: der Icefields Parkway, das Herz der Kanadischen Rocky Mountains. Auf dieser Route liegen neben weiteren Nationalparks, auch der weltberühmte Athabasca Glacier, ein Gletscher von 6 Kilometern Länge. Direkter Zugang hier ist nur mit den speziellen Schneebussen möglich. Der Weg führt uns über weitere spektakuläre Gipfel über dreitausend Meter mit zahlreichen Gletschern, strahlend blauen Seen und wilden Flüssen werden diesen Tag unvergesslich machen. Übernachtung in Jasper.

Tag 08: Jasper - Clearwater (ca. 350 km)
Über den Yellowhead Pass zum Mount Robson, mit seinen 3.954 Metern Höhe der König der Kanadischen Rocky Mountains. Am Blue River erwartet uns eine unvergessliche Bootsfahrt in die wilde Berg- und Tierwelt. Hier haben wir in den letzten Jahren die schönsten Tierbilder geschossen. Übernachtung im Raum Clearwater.

Tag 09: Clearwater - Whistler (ca. 400 Km)
Wir verlassen die Rockies und fahren durch abwechslungsreiche Landschaften und folgen den Flüssen hinein in die Westcoast Mountains. Den Abend verbringen wir im Olympia Ort Whistler mit seinen zahlreichen Lokalen & Geschäften.

Tag 10: Whistler – Vancouver (ca. 150 Km)
Am frühen Nachmittag erreichen wir wieder Vancouver. Als Erstes folgt die Motorradrückgabe mit dem anschließenden Hotel Transfer. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung in der Metropole. Übernachtung in Vancouver.

Tag 11: Vancouver - Frankfurt
Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Tag 12: Ankunft in Deutschland
Ende dieser Traumtour.

Tippfehler sowie Änderungen sind vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (inklusive Sozias)

Haben wir bis jetzt noch nicht tun müssen, aber:
bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir es vor, die Reise bis vier Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Alternativ im Falle des Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: um eine Tourabsage zu vermeiden, wenn es für uns kalkulatorisch vertretbar ist, kann die Tour u.U. mit nur einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchgeführt werden.

Nach Oben

Wichtige Informationen!


Wichtige Informationen für unsere Kunden: